Rent a Family

Neuauflage von "D Tante Jutta vo Kalkutta"

Schwank in drei Akten von Max Reimann und Otto Schwartz

Neubearbeitung 2020 von Atréju Diener

Regie:

Souffleusen:

Priska van de Giesen-Fuchs

Isabel Congedi

Esther Corvaglia


Das Stück

Pflichtverteidiger Thomas Nägeli lässt es sich gut gehen. Er hat eine teure Wohnung mit schönstem Ausblick, einen eigenen Butler und unterstützt auch seine Klienten immer wieder grosszügig. Doch für diesen Lebenswandel reicht sein Einkommen hinten und vorne nicht. Zum Glück hat er eine reiche Erbtante, die im entfernten Indien lebt und regelmässig Geld schickt. Damit das Geld immer weiter fliesst, muss Nägeli ganz schön in die Trickkiste greifen und erfindet so eine ganze Familie. Das Spiel geht so lange gut, bis der fällige Check ausbleibt, dafür aber die Tante vor der Türe steht. Wo bekommt Nägeli nun so schnell eine Familie her? Und wie wird er die Tante wieder los?

 

«D Tante Jutta vo Kalkutta», der Komödienklassiker schlechthin, welcher seit der Schweizer Erstaufführung im Jahre 1970 über 300 Produktionen erlebt hat, präsentiert sich in neuem Gewand und hält dank der Neubearbeitung noch mehr Spannung, Witz und Überraschung bereit.

Figuren und ihre Darsteller